12 x Holy Moly! Jetzt kommen wir auch noch mit Geschenktipps

Im Grunde genommen haben wir ja schon alles. Also wirklich. Uns geht es zu gut. Und trotzdem ist da der Wunsch, nicht ganz mit leeren Händen dazustehen an Weihnachten.

Drum: Hier unsere Geschenktipps. Zum Brauchen, Verbrauchen, oder um jemand anderem eine Chance zu geben.

1. Das Öko-Set: Bienenwachstücher und Metall-Trinkhalme

Weil Plastik im 2019 noch outer sein wird als heute. Bienenwachstücher sind eine tolle Alternative zu Alu- und Plastikfolie, die wiederverwendbaren Metallröhrli kann man überall da zücken, wo sonst wieder ein Einweg-Plastikröhrli zum Einsatz käme (plus: man kann mit ihnen auch wunderbar Tisch-Fechten!).

Die Bienenwachstücher lassen sich übrigens auch super als alternatives Geschenkpapier verwenden (siehe Beitragsbild).

Empfohlen für: Die vegane Schwägerin oder die beste Freundin, die sich (zu recht) Sorgen über den Klimawandel macht.

Die Bienenwachstücher von meliwraps und die Metallröhrli gibt es in unserem Concept Store zu kaufen. Und wer beim Gedanken an Heilig Abend mit der Grossfamilie Schweissausbrüche kriegt: ein Deo auf Kokosölbasis hätten wir dann auch noch. 

2. Erinnerungen anstatt Zahlen: Das “Weisst Du noch?” Buch

Es gibt viele Baby – Erinnerungsbücher – die meisten sind rosarot oder haben süsse Giraffen drauf (obwohl ja eigentlich die Eltern das Buch benutzen…hmm?) und fragen nach Daten: Wann hat das Kind das erste Wort gesprochen? Wann den ersten Zahn verloren?

Viel wichtiger sind doch Erinnerungen, die zeigen, wie ein Kind sich persönlich entwickelt hat. “Was war Dein Lieblingslied?” “Was wolltest Du mit drei Jahren unbedingt können?” Jedes Jahr beantworten die Eltern Fragen – zu seinen Vorlieben, seinem Charakter, seinen Besonderheiten. Und irgendwann wird das Buch ein unbezahlbares Geschenk an das eigene Kind.

Empfohlen für: Junge Eltern, oder solche, die es werden.

Das Erinnerungsbuch “Weisst Du noch” gibt es hier in unserem Concept Store zu kaufen (lieferbar ab 14. Dezember, hier eintragen für eine Benachrichtigung).

3. Flutsch: Gleitcreme von Julian Zigerli x Soeder

Weil Elternsex mit Gleitcreme einfach besser ist. Und diese komplett aus natürlichen Inhaltsstoffen besteht und nach Wald riecht. The Hoo-hah says Yoo-hoo!

Nicht empfohlen für: Die Schwiegereltern. Das wäre….nein.

© www.soeder.ch

4. Eine zweite Chance schenken: Flüchtlinge lernen das Programmieren

Tausende von Flüchtlingen, tausende unbesetzte IT – Jobs: Das NGO Powercoders aus Bern will das ändern und gibt in ihren Coding – Kursen vielen Menschen die Möglichkeit zur besseren Zukunft auf eigenen Beinen. Eine Spende schenken, die zwei Mal Freude macht.

Empfohlen für: Die “Nei, ich bruuch im Fall würkli nüüt!” – Person oder die mit dem Herz aus Gold.

Nachhaltige Geschenkideen von Any Working Mom | www.anyworkingmom.com
© www.powercoders.org

5. Ein Selbstläufer für Wartezeiten, Autofahrten, Zugfahrten, lange Flüge: Snapkiz

Ein Organizer mit einem Malset, das super auf den Kinderschoss passt. Erweiterbar mit Steckerset, Schuhbindeset oder Magnetset. Im AWM – Haushalt immer wieder der Hit.

Empfohlen für: Kinder, die noch nicht Fortnite und Mindcraft spielen.

Das Starterkit von Snapkiz, sowie die Erweiterungssets gibt es hier in unserem Concept Store zu kaufen.

6. Apple – Hilfe ganz Privat: One-on-One Kurse bei Noerdli.ch

Nora Rusterholz a.k.a. Noerdli aus Zürich bietet Hilfe für alle, die mal wieder an drei verschiedenen iTunes-Accounts scheitern oder keine Ahnung haben, ob es jetzt eine schlaue Idee ist, das 765igste Update zu machen. Easy online buchen und verschenken.

Empfohlen für: Den Schwiegervater, der immer anruft, weil “das Handy kaputt ist”

Nachhaltige Geschenkideen von Any Working Mom | www.anyworkingmom.com
© www.noerdli.ch

7. Die Malehrlich – Milestone Karten by Any Working Mom

20 Karten mit ehrlichen Aussagen zum Muttersein. Zum Beispiel, das rasierte Beine überbewertet sind. Oder Prosecc’o’clock durchaus schon morgens sein kann.

Super auch in Kombi mit den uuuuu lustigen Illus von der Schwedin Line Severinsen: “I’m so pregnant.”

 

Empfohlen für: Die Freundin oder Schwester oder Frau, die bald Mutter wird.

Die Malehrlich-Milestone-Karten, sowie das Buch “I’m so pregnant” gibt es in unserem Concept Store zu kaufen.

8. Paper-la-pappe für alle Kinder, die eigentlich mehr Freude haben am Päckli als am Inhalt

Kartonteile, die beliebig zusammengesteckt werden können. Zum Burgen bauen und “hüsele”. So eine gute Idee.

Empfohlen für: Siehe Titel.

9. Für den Jöööööh – Effekt und weil ja auch im Winter Badesaison ist: Bademänteli

Die Bade-Hoodies von Linda Hering werden in Bali handgemacht. Wir sind Fän, weil man sie auch einhändig über den Kopf stülpen kann und: one size fits all!

Dazu ausdrucken und schenken: Unser Badi-Bullshit-Bingo. Chchch.

Empfohlen für: Dreckspatzen und Wasserratten.

Die Bade-Hoodies in Türkis und Schwarz-weiss von Linda Hering gibt es hier in unserem Concept Store zu kaufen.

10. Das Kater-Set für den Tag danach, weil es NICHTS SCHLIMMERES gibt als einen Kater mit Kindern

Den schwarzen Kohle-Ingwer Kater-Shot, dazu einen grünen Smoothie und eine Ladung Koffein. Lässt sich easy vorbestellen bei MONO.

Empfohlen für: den Schwager, der “immer wieder dry louft” oder für sich selber.

11. The Future is Female: das Powerpack

“Feministin” soll ja nicht nur gute Konnotationen haben – ist uns schnurz, wir stehen dazu, weil wir es wichtig finden, dass Männer und Frauen die gleichen Rechte haben. Das Feminismus – Set: “Liebe Ijeawele – wie unsere Töchter selbstbestimmte Frauen werden” + der Pin “The Future is Female” + das richtige Outfit für den Nachwuchs 😉

Das Buch “Liebe Ijeawele”, sowie den Pin gibt es in unserem Concept Store zu kaufen. Für den Onesie “The Future is Female” besucht unseren Partner StadtLandKind.

12. Produktion on demand: einen Farmer unterstützen mit Crowdfarming

Die Bauern, die der Plattform “Crowdfarming” angeschlossen sind, produzieren nur so viel, wie sie auch verkaufen können. Die Käufer sind wir – und da wir die Margen der Zwischenhändler ausschalten können, profitiert der Bauer, und auch der Konsument.

Mandeln, Kaffee, Olivenöl – eine Produktionseinheit adoptieren und dann die Ernte erhalten.

Empfohlen für: das Gotti mit Gerechtigkeitssinn oder den outdoorsy Grossvater.

 

Hoffentlich fündig geworden? Weitere Ideen für X-Mas Geschenke reloaded vom letzten Jahr (aber immer noch supergut): “Ho ho ho – Geschenke für die ganze Familie” und wer noch was basteln muss, findet hier einfache Inspiration: “Gotti wünscht sich zu Weihnachten – eine Hitliste der nützlichsten Geschenke“.
zu den Kommentaren

DAMIT DU WEISST, WAS LÄUFT

Abonniere jetzt unsere persönlichen Newsletter und erhalte als Dankeschön unsere

Familien-Packliste für Skiferien!

Wir bewahren deine Daten sicher auf und teilen sie nur mit Drittanbietern, die diesen Service ermöglichen. Mehr Infos in unserer Datenschutzerklärung.

3

3 Kommentare zu “12 x Holy Moly! Jetzt kommen wir auch noch mit Geschenktipps

  • Hallo! Hat jemand Erfahrung mit dem Paper la Pappe Kartonhaus? Und wie man dieses aufpeppen kann? Ich finde es eigentlich eine coole Idee. Mein Mann findet es nicht sehr chic.

      Antworten
    • Hallo Evi
      Wir haben das Haus geschenkt bekommen. Unsere Kinder haben es am Wochenende im Garten aufgestellt und die Tochter hat alle Kissen, die sie finden konnte und eine Lampe geholt und sich darin eine Lesehöhle gebaut. Sie bauen oft den Wohnwagen nach mit dem wir in die Ferien fahren. Oder ein Krankenhaus für Kuscheltiere hatten wir auch. Angemalt wurden ein paar Teile auch schon und auch Zeichnungen drauf geklebt. Ich denke, dass es gerade deshalb gut ankommt, da es alles mögliche sein kann. Liebe Grüsse, Mina

        Antworten
    • Liebe Evi, nein, chic ist es nicht. Die Kinder finden’s aber toll – bei uns momentan gerade ein Detektivbüro / Ponystall.

        Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Warenkorb

loader